Das Management
der SQL Projekt AG

Vorstand

Jens Gärtner (Sprecher)

Jens Gärtner studierte Wirtschaftswissenschaften in Dresden und Madrid. Schwerpunkte lagen dabei im Controlling, dem Computer Integrated Business, im Dienstleistungsmanagement sowie in der Industrie- und Institutionenökonomik.

Erste berufliche Erfahrungen sammelte Jens Gärtner in der Strategie-, Startup- und Restrukturierungsberatung auf den Gebieten kaufmännischer Methoden und Business Intelligence bevor er in den Stab der Geschäftsführung der T-Systems wechselte. Vor seinem Einstieg in die SQL Projekt AG verantwortete Jens Gärtner bei der T-Systems Multimedia Solution als Leiter Unternehmenssteuerung die Bereiche Finanzen & Controlling, Angebots- & Auftragsmanagement sowie die Abteilung für die fachlichen Betrieb und die Entwicklung der kaufmännischen IT-Systeme.

Seit September 2012 ist Jens Gärtner als Vorstand bei der SQL Projekt AG tätig.
Im April 2017 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden berufen und verantwortet seither die Bereiche Datenbanken und Business Intelligence/ Analytics.

Stefan Ehrlich

Nach dem Studium der Technischen Informatik bei der IBM war Stefan Ehrlich als Technologie-Berater in verschiedenen Kundenprojekten im Einsatz. Mit dem Wechsel zur T-Systems Multimedia Solutions GmbH im Jahre 2000 übernahm er dort als Software-Architekt und Projektleiter die Verantwortung für Kunden im Intranet- und Collaboration-Umfeld. Mit dem Einstieg in die Führungslaufbahn 2003 begann Stefan Ehrlich mit der aktiven Gestaltung einer Business Unit, später eines Geschäftsbereichs. Neben seinen Tätigkeiten zur Geschäftsentwicklung übernahm er die Verantwortung für das unternehmensweite Wissensmanagement und führte 2008 das Social Intranet bei T-Systems MMS ein.

Seit September 2016 ist Stefan Ehrlich Mitglied der Geschäftsführung der SQL Projekt AG.
Im April 2017 wechselte er in den Vorstand der SQL und verantwortet seither die Bereiche Systemintegration, Individualprojekte und Produktentwicklung.

Aufsichtsrat

Vorsitzender

Jürgen Bittner, Diplomingenieurökonom, war ab 1970 im Forschungszentrum des Kombinats Robotron an ersten Schritten zur Entwicklung von Datenbanksystemen beteiligt und ab 1972 für Konzeption und Entwurf eines neuen DBMS mit Netzwerk-Datenmodell zuständig. Er wurde dann 1978 Entwicklungsleiter für das im Ostblock führende, eigenentwickelte Datenbanksystem/Robotron (DBS/R), mit dem etwa 250 Anwender im In- und Ausland erreicht wurden.

Umfangreiche Anwendungserfahrungen in der Industrie und Verwaltung sowie eine intensive Zusammenarbeit mit der Forschung waren die Voraussetzung, dass er ab 1986 mit der Entwicklung des Systems INTERBAS beauftragt wurde und dabei auch die Kooperation mit einem sowjetischen Softwarehaus zu verantworten hatte. Die innovative Entwicklung des modularen Systems mit koexistierenden Datenmodellen lief bis 1990 und war Motivation für die Zusammenarbeit mit dem damaligen Technologieführer SYBASE, wo Jürgen Bittner als Manager Business Development tätig war. Mit einigen Kollegen gründete er 1992 die SQL GmbH und wurde Geschäftsführer. Er profilierte das Unternehmen als datenbanktechnologisches Softwarehaus mit den Schwerpunkten Business Intelligence, Integration und Applikationsentwicklung. Nach konzeptionellen Arbeiten 1996/97 konnte er 1998 die Entwicklung des Produkts TRANSCONNECT® initialisieren, das heute zu den wichtigsten Entwicklungslinien der Firma gehört.

Seit der Umfirmierung der SQL GmbH in die SQL Projekt AG im September 2009 war Jürgen Bittner als Vorstandsvorsitzender der AG tätig.

Im Mai 2017 wurde Jürgen Bittner als Aufsichtsratsvorsitzender der SQL Projekt AG berufen.

Mitglieder des Aufsichtsrates

Franz-Josef Günther

Telefon: +49 351 87619-0
E-mail: info@sql-ag.de

Dr. Peter Naumann

Telefon: +49 351 87619-0
E-mail: info@sql-ag.de