Kurs: DEV134

Introduction to
PowerBuilder 12.5

Kursnummer:
DEV134

Dauer:
5 Tage

Niveau:
Einführung

Preis:
3.450 € (netto)

Beschreibung:

Steigen Sie mit dem ersten Teil der Fast Track Serie in die PowerBuilder Entwicklung ein, indem Sie eine voll funktionsfähige Anwendung, basierend auf aktuellen geschäftlichen Anforderungen, erstellen. Lernen Sie die Kernfunktionen der Entwicklungsoberfläche (IDE) kennen, während sie einen PowerBuilder-Workspace und Application Targets erzeugen, mit Application-Objects arbeiten und PowerBuilder-Libraries handhaben oder managen.
Es werden Programmiergrundlagen und die PowerScript-Syntax besprochen. Sie arbeiten mit Klassen-Methoden, bestehend aus Funktionen (Functions) und Ereignissen (Events). Weiterhin wird die Powerbuilder Anwendung mit einem Debugger analysiert.

Im Anschluss an die Grundlagen, werden Sie in die GUI-Aspekte einer PowerBuilder Applikation eingeführt, indem Sie Fenster, Menüs und sogenannte Multi-FensterAnwendungen (MDI-Applications) erstellen und Klassenvererbungen nutzen. Sie lernen, wie Sie UserObjects (Standard Visual and Custom Visual) anstelle von „native“-Controls nutzen. Die DataWindow-Funktionalität ist in PowerBuilder ein wichtiges Element. Dieser Kurs zeigt die Grundlagen und die Besonderheiten, in Bezug auf das Erzeugen von DataWindows-Controls auf. Hierbei wird Ihnen gezeigt, wie Sie Daten abrufen, einfügen, löschen und aktualisieren. Sie erlernen hierbei die Handhabung mit DataWindowsControl-Events, Buffers, StatusFlags and Transaction Management in Hinblick auf konkurrierende Datenzugriffe.

Ihnen werden weiterführende Programmiertechniken wie die Erstellung von wieder verwendbarer Connection-Logik, Anwendungspartitionierung (wieder verwendbare Objektklassen) unter Verwendung von PowerBuilder NVOs (Nicht Visuelle Objekte) und die Handhabung von Messages gezeigt.
Am letzten Tag komplettieren Sie dann die Anwendung und liefern sie erfolgreich aus. Die Schulung wird durch praktische Übungen begleitet, die Ihnen Gelegenheit geben, das Erlernte zu vertiefen und nachzuarbeiten.

Teilnehmerkreis:

  • Anwendungsentwickler
  • Web-Entwickler

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse in SQL
  • strukturierten Programmierung: beispielsweise Kenntnisse in der Variablendeklaration, Standarddatentypen, Funktionsaufrufe, Kontrollstrukturen (Schleifen, Bedingungen, Cases), Grundlagen im GUI-Design

Ziele:

  • Verwendung von PowerBuilder zur Erzeugung von Targets und Workspaces bis hin zur einer voll funktionsfähigen Anwendung
  • Erzeugung von DataWindow-Objekten, UserObjects, Fenster und Menüs
  • Anwendung der objektorientierten Programmierung zum Aufbau einer Klassenhierarchie durch Vererbung, um Fenster, Menüs und Benutzerobjekte nutzen zu können
  • Verwendung nicht visueller Klassen (NVOs), um die Geschäftslogik von der grafischen Schnittstelle des Benutzers und der Datenbanklogik zu trennen

Themen:

  • Einführung in die PowerBuilder IDE
  • Grundlagen der Programmierung
  • Hinzufügen von Erweiterungen in Klassen
  • Erstellung eines Graphical User Interfaces
  • Datenbankprofile und Datenbank-Painter
  • Grundlagen zu DataWindow Controls
  • Standard-Klassenobjekte sowie Benutzerspezifische Klassenobjekte
  • Verwendung von Menüs
  • Weiterführende Themen zu DataWindow Controls
  • Auslieferung einer vollständigen Applikation

Sprechen Sie uns an!

Schulungsleiter

Dr. Steffen Preißler

Dr. Steffen Preißler

SQL Projekt AG

Schulungsorganisation

Anja Walther

Anja Walther

SQL Projekt AG