Deutsch  English
 Startseite » Produkte » TransConnect® » Energiewirtschaft
  




TransConnect® - Einsatz in der Versorgungswirtschaft

[ Produktblatt zur Versorgungswirtschaft als pdf-Download ]

In der Versorgungswirtschaft arbeiten Spezialisten in den einzelnen Fachabteilungen an jeweils unterschiedlichen Aufgabenstellungen, von technischen bis hin zu betriebswirtschaftlichen Komponenten. Spezialisierte Anwendungen und Datenbanken, gruppiert um ein zentrales ERP System, wie z.B. SAP R/3, sind die Bestandteile einer komplexen IT Infrastruktur.
Diese benötigen den Informationsfluss der DV-Systeme untereinander. Aufwändige, mit Logik versehene, Schnittstellen koppeln zu diesem Zweck die einzelnen Anwendungen und Datenbanken. Häufig trifft man auf eine Vielzahl direkter Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen den DV-Systemen. Da jede Anwendung und jede Datenbank die Informationen in einem anderen Format und anderen Strukturen verwaltet und der Informationsaustausch zusätzlich an Geschäftsregeln gebunden ist, bedeutet eine solche Architektur einen großen Aufwand an Implementierung, Wartung und Weiterentwicklung mit den folgenden Eigenschaften:

  • hohe Komplexität, bedingt durch eine Vielzahl direkter / proprietärer Schnittstellen mit unterschiedlichen Datenformaten und -strukturen sowie Geschäftsregeln;
  • unüberschaubarer Änderungsaufwand, da sich Änderungen an einem System auf viele verteilte Schnittstellen auswirken und bei Releasewechseln der gekoppelten Software alle anderen Systeme und Schnittstellen angepaßt werden müssen;
  • erhebliche Kosten, da Wartung und Weiterentwicklung an Systemen erfolgen, die im ganzen Unternehmen verteilt sind und
  • erhöhte Anforderungen an die Mitarbeiter beim Handling mit den DV-Systemen.


Frank-Peter Barnekow
Vertrieb TransConnect
®

Tel:  0351 876 19-46
Fax: 0351 876 19-99
Ich rufe Sie zurück
Schreiben Sie eine Nachricht