Deutsch  English
 Startseite » Produkte » Partner Produkte » PBS Archivierung
  




PBS Software

Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management mit SAP®

PBS Software - Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management

Die SQL Projekt AG bietet nicht nur Lösungen zur Datenhaltung sondern auch zur Archivierung und Entlastung von Datenbanksystemen an. Insbesondere im SAP® Umfeld kooperieren wir mit der PBS Software GmbH aus Bensheim. SAP® bietet gesamtheitliche unternehmensweite Möglichkeiten zur Steuerung von Unternehmen, Konzernen und Institutionen. Es werden Berichte, Belege, Transaktionen und andere kritischen Unternehmensdaten generiert, um Geschäftsprozesse und damit auch Unternehmensleistungen zu optimieren.

Doch im Laufe der Zeit wächst mit der Komplexität der Anwendungen auch das Datenvolumen. Deshalb müssen die daraus resultierenden Informationen vorausschauend verwaltet werden. Sonst drohen sinkende Systemleistung, erhöhte Backup-Zeiten, hohe Speicher- und Wartungskosten sowie unkalkulierbare Risiken in Bezug auf Revision und Compliance. Aus diesem Grund brauchen SAP® -Kunden ein Information-Lifecycle Management-Konzept. Dies bedeutet Unternehmensdaten ihrer Wertigkeit nach zu kategorisieren und sie über ihren gesamten Lebenszyklus unter Berücksichtigung aller dafür notwendigen Investitionen zu verwalten.

PBS bietet seit 1991 ILM Software in den Bereichen Datenarchivierung, Nearline Storage, Datenextraktion und -ablage.

Der Einsatz von PBS-Software ist vielfältig. Er beginnt im Vorfeld einer SAP®-Datenarchivierung mit der Ermittlung des Datenwachstums, geht über den einfachen und schnellen Zugriff auf bereits archivierte oder Nearline abgelegte SAP® ® -Unternehmensdaten bis hin zu einem Datentransfer auf hochmoderne, revisionssichere Storage-Systeme. Der Einsatzschwerpunkt der PBS-Software liegt im SAP® ERP. Korrespondierend zu den SAP® -Modulen sorgen hier die "PBS archive add ons" für einen schnellen und vollständigen Datenzugriff. PBS bietet aber auch SAP® -Ergänzungslösungen für vertikale Märkte, so z.B. zu den SAP® - Lösungen NetWeaver Business Warehouse, Retail oder Industrielösungen.

nach oben

Hauptvorteile der zahlreichen Kunden:

  • Beherrschung der SAP® -Datenflut ohne Behinderung des Datenzugriffs
  • Reduzierung der Gesamtkosten, Verbesserung der Systemleistung sowie Minimierung der IT-Ressourcen
  • Erleichterte Einhaltung von Revision und Compliance
  • Unterstützung von IT-Konsolidierung
  • Kompatibilität mit revisionssicheren Speichersystemen
  • Hochskalierbarkeit und Einsatz unter allen gängigen Plattformen
  • Höchste Integration in SAP® -Systeme

 

Die SQL bietet nachfolgendes PBS Produktportfolio:

nach oben

Seit Anfang 2002 hat die deutsche Finanzverwaltung das Recht, elektronisch auf Daten vorangegangener Wirtschaftsjahre zuzugreifen, soweit sie sich zu diesem Zeitpunkt noch im Produktivsystem befunden haben. Dabei unterscheidet man nach verschiedenen Zugriffsarten der Außenprüfer: Zum einen den unmittelbaren (Z1) und mittelbaren Zugriff (Z2) sowie die Datenüberlassung (Z3).

Unternehmen stehen in der Pflicht, sich auf eine Datenträgerüberlassung vorzubereiten. Viele Unternehmen extrahieren deshalb proaktiv periodisch, um aus den Datenextrakten später Datenträger für das Finanzamt zu erzeugen. Andere extrahieren ’on demand’ während der Steuerprüfung. Letzteres ist die effizientere Variante, da nur die tatsächlich vom Betriebsprüfer geforderten Daten extrahiert werden.

PBS bietet Ihnen eine Reihe von effizienten Lösungen, mit denen Sie sich den Herausforderungen pragmatisch stellen können.

Details:

nach oben

PBS für SAP® ERP ermöglicht auch nach einer Datenarchivierung eine komfortabler Zugriff auf Ihre archivierten SAP® -Daten mit Ihren gewohnten Transaktionen, Reports oder Queries integriert auf Datenbank- und Archivdaten zu. Mit verschiedenen PBS archive add ons, die sich nahtlos in Ihr SAP® -System einfügen, ist Ihre Archivierung erst wirklich komplett. Sie sind analog zu den SAP® -Modulen aufgebaut und lassen sich spielend einfach installieren. Die Produkte sind SAP® -zertifiziert.

Details: 

nach oben

PBS bietet mehrere Nearline-Storage-Lösungen, für die neue SAP® Nearline-Schnittstelle des SAP® NetWeaver Business Warehouse 7.0 sowie auch für Release 3.x.
Die PBS-Nearline-Storage-Lösungen mit dem spaltenbasierten Analyseserver Sybase IQ oder allein mit klassischer ADK-Technologie, ohne separaten Server, erlauben schnelle Abfragen. Gleichzeitig werden die Daten auf kostengünstiger Hardware hochkomprimiert abgelegt. Für welche Lösung Sie sich auch entscheiden – PBS-Lösungen unterstützen Sie dabei, Ihre Systemleistung zu optimieren. Alle PBS Nearline-Lösungen sind SAP® zertifiziert.

Details:


Im Vorfeld Ihrer SAP® NetWeaver BW-Archivierung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Datenbankwachstum mit dem BW Database Analyzer zu ermitteln.

Details:

nach oben

Das Informationsmanagement von Massendaten stellt Unternehmen aus der Versorgungs-, Telekommunikations- und Versicherungsbranche vor besondere Herausforderungen. In der Regel stehen sie in mehrfacher Geschäftsbeziehung zu ihren Kunden und müssen pro Kunde mehrere Verträge im System ablegen. Aus der großen Anzahl von Konten und Belegen resultieren gewaltige Datenmengen. Eine Archivierung der Daten ist deshalb auch aus Gründen der Systementlastung im Laufe der Zeit unumgänglich.

Die PBS archive add ons für SAP® IS ermöglichen den integrierten und umfassenden Zugriff auf alle archivierten und nichtarchivierten Informationen. Die tiefe Integration der Transaktionen erlaubt die direkte Navigation sowohl zu Folge- und Vorgängerbelegen innerhalb SAP® IS als auch zu verknüpften Belegen aus anderen SAP®-Modulen. Dies gilt sowohl für residente als auch uneingeschränkt für archivierte Daten.

Details: 

nach oben

Mit dem PBS ContentLink schaffen Sie direkte, schlanke Verbindung zwischen SAP®- und Storage-Systemen, wie EMC Centera und Celerra, IBM DR550, der NetApp FAS Serie oder Hitachi, und sorgen so für eine gesetzeskonforme Archivierung und ein zukunftssicheres Information Lifecycle Management.
PBS ContentLink bedient neben der bereits bewährten SAP® ArchiveLink- Schnittstelle gleichzeitig auch das neue SAP®-spezifische WebDAV 2.0-Protokoll. Dafür wurde PBS ContentLink zusammen mit dem Speichersystem NetApp Filer der FAS Serie von SAP® für das Integrationsszenario BC-ILM 2.0 (Information Lifecycle Management from SAP®) zertifiziert. Dies garantiert auch den Einsatz unter den neuen SAP® ILM-Komponenten Retention Manager und Retention Warehouse.

Details:

nach oben

PBS Enterprise Content Store dient der DART- und Dokumentbasierte Systemstilllegung.
Mit PBS Enterprise Content Store halten Sie Ihre alten SAP®-Daten verfügbar. Ob Prüfungen, Systemstilllegungen oder Unternehmensumstrukturierungen: Greifen Sie weiterhin einfach auf strukturierte und unstrukturierte  Daten stillgelegter SAP®-Systeme zu.
PBS ECS ist eine Client/Serverbasierte Software zur Verwaltung und Auswertung von DART-Dateien, PBS-Datenextrakten, Drucklisten und Originaldokumenten aus komplexen SAP®-Anwendungen.
Die kostengünstige Lösung eignet sich auch für kleine und mittlere Unternehmen.

Details:

nach oben

Bisher gab es kaum Möglichkeiten, die Vorteile spaltenbasierter Technologie in ERP-Umgebungen zu nutzen. Auf der Basis unserer langjährigen Erfahrungen mit Nearline-Lösungen für SAP® NetWeaver BW entwickelt PBS nun die Nearline Analytic Infrastructure (PBS NAI) für SAP® ERP und andere operative OLTP-Systeme wie beispielsweise SAP® CRM und IS. Damit eröffnen sich erstmals völlig neue Möglichkeiten bei der Verarbeitung wachsender Datenmengen in sehr großen SAP®-Systemen.

PBS NAI adressiert zwei Zielgruppen:

  1. Kunden, die die SAP® Datenarchivierung einsetzen und keine PBS archive add ons nutzen. Für diese Gruppe sind die Komponenten NAI-Archivinformationssystem und NAI DART Viewer gedacht.
  2. Kunden, die die SAP®-Datenarchivierung in Kombination mit den PBS archive ad ons einsetzen.


PBS NAI bietet beiden Gruppen signifikante Vorteile bei der Indizierung von Archivdaten und deren Auswertung. Dies betrifft auch die Verarbeitung von Datenextrakten, die für eine Datenträgerüberlassung mit DART oder mit dem PBS Data Export Interface erzeugt werden. Ganz neue Potentiale ergeben sich aus der generischen Auswertung operativer Tabellen, die über NAI-Replikation an das Nearline-System übergeben werden.

nach oben

Vorteile

  • Starke Datenkomprimierung - bis zu 90 Prozent und mehr
  • Kürzere Antwortzeiten bei Datenbankabfragen
  • Extrem schnelle Indizierung von SAP®-Datenarchiven
  • Hohe Einsparpotentiale
nach oben

PBS bietet Ihnen zahlreiche effiziente und pragmatische Softwaretools für unterschiedliche Einsatzbereiche innerhalb des Information Lifecycle Managements. Beispielsweise für die Ermittlung Ihres Datenwachstums im Vorfeld Ihrer SAP®-Datenarchivierung mit dem Database Analyzer PLUS. Über die komfortablen Möglichkeiten von jahresbezogenen Auswertungen mit dem Fiscal Year Reporter. Bis hin zu einem kontrollierten, benutzerdefinierten Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten mit PBS SE16_PERSONAL.

Details:

nach oben


Kontakt

Frank-Peter Barnekow
Produktvertrieb


Tel:  0351 876 19-46
Fax: 0351 876 19-99
Ich rufe Sie zurück
Schreiben Sie eine Nachricht