Deutsch  English
 Startseite » Produkte » TransConnect® » Das Konzept
  




Integration mit TransConnect® – Das Konzept

TransConnect® Schnittstellendarstellung
TransConnect® Schnittstellen

Die Basis von TransConnect® bildet der zentrale TransConnect® Server. Universelle Adapter kapseln die Eigenschaften und Funktionalitäten der bestehenden Endsysteme auf einer technologieübergreifenden Ebene. TransConnect® selbst kann über eine Vielzahl an Schnittstellen angesprochen werden.

Über das zentrale Transportsystem erfolgt der Austausch von Daten mit genormten XML-Datenstrukturen zwischen Sendern und Empfängern. Die Message-basierte Kommunikation kann sowohl asynchron als auch synchron in Echtzeitumgebungen erfolgen. Wohin eine Message im Rahmen eines Workflows weitergeleitet und durch welche Adapter sie verarbeitet wird, ist durch content-based Routings konfigurierbar. Mappings und Datentransformationen ermöglichen die Abbildung unterschiedlicher Datenstrukturen aufeinander.

TransConnect® unterstützt die Realisierung von Integrationsszenarios durch ein einheitliches Vorgehensmodell. Dieses Modell gewährleistet einen standardisierten Entwurf der Gesamtarchitektur sowie die begleitende Erstellung benötigter Dokumentationen. Ausgehend von der Definition der zu integrierenden Systeme sowie der relevanten Schnittstellen und Datenobjekte wird ein zentrales Metadaten-Repository aufgebaut, ergänzt durch die Konfiguration von content-based Routings und benötigter Datentransformationen. Die entstehende Architektur zeichnet sich durch Skalierbarkeit sowie einfache Wartung und Administration aus.



Frank-Peter Barnekow
Vertrieb TransConnect
®

Tel:  0351 876 19-46
Fax: 0351 876 19-99
Ich rufe Sie zurück
Schreiben Sie eine Nachricht